Frage 2 Was bietet die TCM? - Stübis Naturprodukte

Bild Stübis Naturmanufaktur Head
Bild Baum Head
Direkt zum Seiteninhalt
Was bietet die TCM?
Ein Patient, der unter Symptomen wie z.B. Allergien, Müdigkeit, Völlegefühl oder wechselnden Schmerzen leidet, kann in der Schulmedizin nicht ursächlich behandelt werden, wenn keine schulmedizinische Diagnose vorliegt. Die liegt aber nur dann vor, wenn sich ein "materieller" Befund erheben lässt. In der TCM werden Krankheiten als energetische Ungleichgewichte angesehen, d. h. hier lassen sich auch Diagnosen erstellen, wenn kein schulmedizinischer Befund erhoben werden kann. Das bedeutet, dass trotz des Ausbleibens eines schulmedizinischen Befundes eine heilende Therapie auf der Basis der TCM eingeleitet werden kann. Mit der Akupunktur bietet die TCM außerdem eine äußerst sanfte aber sehr wirkungsstarke Therapieform, die – richtig angewendet – keine Nebenwirkungen hat. Über die Chinesische Diätetik kann der Patient seine Erkrankung in der Regel eigenverantwortlich positiv beeinflussen.


Zurück zum Seiteninhalt