Frage 17 Paralleleinnahme von anderen rezeptpflichtigen Medikamenten? - Stübis Naturprodukte

Bild Stübis Naturmanufaktur Head
Bild Baum Head
Direkt zum Seiteninhalt
Wie steht es mit der Paralleleinnahme von anderen rezeptpflichtigen Medikamenten?
Diese können Sie wie gewohnt in Absprache mit dem Therapeuten weiter nehmen. Eventuell ist eine Anpassung/Reduktion oder gar ein Absetzen möglich. Dies sollte jedoch in jedem Fall mit der/m Sie betreuenden Hausärztin abgesprochen werden. Generell sollten mindestens 90 Minuten zwischen Einnahme von westlichen und chinesischen Arzneimitteln liegen. In jedem Fall ist es sinnvoll, die involvierten ÄrztInnen/TherapeutInnen über alle aktuellen medizinischen Massnahmen zu informieren, um die besten Heilungschancen zu erzielen.
Zurück zum Seiteninhalt